Nachrichten Krypto und Kryptowährungen

Ist 2020 wirklich das richtige Jahr, um in Kryptowährungen zu investieren?

Mehr als ein Jahrzehnt nach dem Start der BitcoinEs gibt Hunderte von verschiedenen auf dem Markt Kryptowährung kommen Ethereum, Ripple & co. Jedoch, Bitcoin bleibt weiterhin das bekannteste KryptowährungstoolDamit konzentrieren sich die meisten Investitionen und Nutzungen des Sektors weiterhin auf sich selbst.

Für diejenigen, die die "vorherigen Episoden" verpasst haben, erinnern wir Sie daran, dass Kryptowährung eine Form der digitalen Währung ist, für die kein Zentralbanksystem verwendet und genutzt werden muss. Es befindet sich in der Tat innerhalb einer dezentralen Plattform, Block Ketteund die Bitcoins werden von Zeit zu Zeit "extrahiert", um eine Anerkennung für die Bergleute zu erhalten (außerdem wurde sie kürzlich mit dem halbiertHalbierung Vor ein paar Tagen).

Jeder kann theoretisch Bitcoin abbauen, und da Transaktionen von mehreren Personen überprüft werden müssen, muss keine Zentralbank kontrollieren, was passiert. Es ist jedoch nicht erforderlich, Bitcoin abzubauen, um die Kryptowährung zu besitzen: Die meisten Leute investieren in Bitcoin & Co. einfacher durch Online-Handelsplattformen.

Aber ist Kryptowährung heute eine gute Investition? Und wenn ja, wird 2020 ein gutes Jahr sein, um in Bitcoin oder Altcoins zu investieren?

Sicher ist, dass wir die Zukunft nicht vorhersagen können. Wir können uns jedoch noch daran erinnern, dass es bisher ein interessantes Jahr und ein schwieriges Jahr in Bezug auf Investitionen mit schwankenden Preisen war, hauptsächlich aufgrund der Covid-19-Pandemie. Der Wert von Bitcoin stieg auf 10.000 US-Dollar und erreichte ein Tief von 4.000 US-Dollar, bevor er zum Star neuer Swings wurde.

Der jüngste Wertzuwachs von Bitcoin sowie anderen Kryptowährungen könnte durch die quantitative Lockerung der US-Notenbank und andere makroökonomische Faktoren ausgelöst worden sein, die einige Anleger dazu veranlasst haben, Investitionen in Kryptowährungsaktiva zu verschieben, um sich gegen die Kryptowährungen abzusichern mögliche Abwertung der Fiat-Währung durch quantitative Lockerung verursacht.

Angesichts der begrenzten Anzahl von Bitcoins auf dem Markt sind einige der Ansicht, dass eine solche Abwertung nicht möglich sein sollte, da die Anzahl der neu abgebauten Bitcoins immer geringer wird. Die Zunahme der Nachfrage und die Verringerung des Angebots sollten den Wert gemäß den offensichtlichsten Marktgesetzen erhöhen, aber… dies geschieht nicht immer.

Kryptowährungen wurden nach der Wirtschaftskrise von 2008 populär, als der Wert anderer Aktien und traditioneller Anlagen einen Schlag bekam. Ebenso seit den Nachrichten vom Ausbruch von Coronavirus Es wirkte sich zum ersten Mal stilvoll auf die Finanzmärkte aus. Das Transaktionsvolumen auf den Handelsplattformen schien zugenommen zu haben.

Allerdings gibt es vielleicht noch einen weiteren Grund, auch 2020 in Kryptowährung zu investieren, und wir haben bereits darüber gesprochen: die Halbierung. Mit dieser Veranstaltung, die vor einigen Tagen stattfand, wird weniger Bitcoin für diejenigen verfügbar sein, die einen Beitrag leisten werden, mit ihrer eigenen Rechenleistung zur Unterstützung des Netzwerks. Was bedeutet weniger Angebotund angesichts der Pandemie, die die Nachfrage nach oben treibt, prognostizieren einige einen starken Preisanstieg, wie er in den beiden vorangegangenen Halbierungen aufgetreten ist, in denen Bitcoin der Protagonist war.

Kurz gesagt, wenn die Wertentwicklung in der Vergangenheit ein Hinweis ist, ist es wahrscheinlich, dass die mittelfristige Halbierung die Bitcoin-Werte nach oben drückt. Bei der ersten Halbierung im Jahr 2012 stieg der Wert von Bitcoin im folgenden Jahr um 8.000%, und bei der zweiten Halbierung im Jahr 2016 stieg der Wert von Bitcoin in den nächsten 2.000 Monaten um 18%.

Da für die derzeitige Pandemiesituation kein klares Ende in Sicht ist, verlieren viele Unternehmen an Wert, und traditionelle Aktien und Aktien verschlechtern sich. Könnte es sich daher lohnen, sich Kryptowährungen genauer anzusehen?

Kryptowährungen kaufen? Binance austauschen Binance

Roberto Rais

Ein großartiger Experte für Kryptowährungen und langjähriger Mitarbeiter. Er verfolgt aktiv mehrere spezialisierte Blogs im Bereich Kryptowährung als Redakteure

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach oben-Taste