Nachrichten Bitcoin

Bitcoin halbieren, welche Auswirkungen auf die Netzwerkgebühren

Wie erwartet ist dieHalbierung su Bitcoin hat einige "technische" Effekte auf das Netzwerk erzeugt, anstatt die Auflistung von Kryptowährung.

Wie News BTC heute in einem seiner Schwerpunkte erinnerte, ist in der Tat die Transaktionsgebühren im Bitcoin-Netzwerk sind seit Jahresbeginn um mehr als 1.300% gestiegen. Durch die Halbierung wurde der für die Ausführung einer Transaktion erforderliche Betrag am 5,1. Mai, dem Tag der Entdeckung von, auf 11 US-Dollar erhöht diese Studie. Trotz des enormen Anstiegs der Gebühren wiesen viele darauf hin, dass Bitcoin immer noch viel schneller und kostengünstiger ist als herkömmliche Banküberweisungen und die Nutzung einiger elektronischer Zahlungsdienste wie z PayPal.

Es ist jedoch nicht verwunderlich, dass das Bitcoin-Netzwerk dennoch einen signifikanten Anstieg der durchschnittlichen Transaktionsgebühren verzeichnet hat. Daten von Bitinfocharts zeigen, dass letzte Woche ein neuer Höchststand von 11 Monaten erreicht wurde. Am 14. Mai Die durchschnittliche Transaktionsgebühr im Netzwerk stieg an nur einem Tag um über 55%und erreichte $ 5,1. Während der Preis für das Senden einer einzelnen Bitcoin-Transaktion am 3,45. Mai schnell auf 16 USD fiel, liegt die letzte durchschnittliche Gebühr bei 4 USD.

Die Tatsache, dass die durchschnittlichen Transaktionsgebühren ein 11-Monats-Hoch erreicht haben, scheint die Cryptocurrency-Community jedoch nicht davon abgehalten zu haben, Bitcoin zu verwenden. Zum Beispiel wies Mati Greenspan, Gründer von Quantum Economics und ehemaliger Chefanalyst bei eToro, darauf hin, dass die durchschnittlichen Kosten für den Versand von Bitcoin immer noch viel günstiger sind als eine Überweisung.

Le Bitcoin-Gebühren Sie bleiben für die meisten Überweisungen niedriger als die der Banken, da Bitcoin für jede Transaktionsgröße eine Pauschalgebühr kostet, im Gegensatz zu Banken oder Diensten wie PayPal, die häufig einen variablen Prozentsatz annehmen. Zum Beispiel würde eine Überweisung von 10.000 USD mit PayPal mindestens 390 USD kosten, während dieselbe Überweisung von Wert über Bitcoin immer noch 4 USD kosten würde.

Historisch gesehen ist die Bitcoin-Transaktionsgebühren Sie haben jedes Mal zugenommen, wenn das Netzwerk längere Zeit genutzt wurde. Mit mehr Verkehr haben Transaktionen mit der höchsten Rate die größte Chance, in den ersten verfügbaren Block aufgenommen zu werden. Und je mehr Absender um die Abwicklung und Abwicklung ihrer Transaktionen konkurrieren, desto eher sind sie bereit zu zahlen.

Kryptowährungen kaufen? Binance austauschen Binance

Roberto Rais

Ein großartiger Experte für Kryptowährungen und langjähriger Mitarbeiter. Er verfolgt aktiv mehrere spezialisierte Blogs im Bereich Kryptowährung als Redakteure

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach oben-Taste