Nachrichten Krypto und Kryptowährungen

Digitalbits neuer Sponsor der Roma?

Die Hypothese kursierte nach der Pressekonferenz von Josè Mourinho

Die erste Pressekonferenz von Jose Mourinho als neuer Trainer der Sportverein Rom, das bekannteste kapitolinische Team von FußballSie wurde von den Fans mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Ein echtes Medienevent, das auch werbetechnisch verlockend sein kann.
Tatsächlich wurde die Konferenz von einer Reihe von Unternehmen gebrandmarkt. Zwei bereits bekannte, nicht nur Sportler, das heißt New Balance e Hyundai, plus eine, die wie eine echte Überraschung klang. Es handelt sich dabei um Digitalbits, ein Unternehmen im Bereich Block Kette und dass Überprüfen Sie die mit dem XDB-Code benannte Kryptowährung. Ein Unternehmen, das auf diese Weise seine Präsenz bei einem Großereignis unterstreichen wollte.

AS Roma - Digitalbits neuer Sponsor der Roma?

Digitalbits und AS Roma: Ist das erst der Anfang?

Das prominente Erscheinen des Digitalbits-Logos während der ersten römischen Pressekonferenz von Mourinho war eine bemerkenswerte Überraschung. Die bisher mit AS Roma getroffene Vereinbarung war absolut vorübergehender Natur, d.h. auf dieses spezielle Ereignis beschränkt. Das Unternehmen wusste, dass in vielen Teilen der Welt viel darüber gesprochen werden würde, und nutzte die Gelegenheit.
Unmittelbar nach der ersten Überraschung versuchten jedoch viele, zu verstehen, ob die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen eine Fortsetzung haben könnte. Auch weil Rom nach neuen Handelsabkommen sucht und insbesondere nach einem neuen new Hauptsponsor. Das sollte auf der Vorderseite des Qatar Airways-Trikots, jetzt im letzten Jahr des Sponsorings, ersetzt werden. Eine andere Hypothese, die begonnen hat, in der Umwelt zu zirkulieren, ist stattdessen mit dem möglichen Ersatz von Iqoniq. Das ist die Marke, die derzeit auf dem Ärmel des gelb-roten Trikots zu sehen ist.

Für Roma ist das nicht neu

Für das Capitoline-Team ist die Beziehung zur Welt der digitalen Assets jedoch nicht neu. Tatsächlich hat Rom bereits einen zur Welt gebracht Zusammenarbeit mit Socios, für die Einführung eines Fan-Tokens, ASR. Dabei waren weitreichende Initiativen vorgesehen, um die Fans immer stärker in das gesellschaftliche Leben einzubeziehen. Dank ASR konnten die Eigentümer beispielsweise bei der Namenswahl eines der Spielplätze im Sportzentrum Trigoria mitbestimmen.
Für Raumfahrtunternehmen Krypto, auf der anderen Seite, die Beziehungen zu einem Team wie Roma zu haben, ist ein ein Vorteil von nicht unerheblicher Bedeutung, wenn man bedenkt, wie viele Fans sich der Verein rühmt. Und vor allem ihre Aufgeschlossenheit für kommerzielle Initiativen.

Fußball und Kryptowährungen

Der kryptografische Sektor hat inzwischen die Möglichkeiten zur Unterhaltung der Beziehungen zur Fußballwelt zur Kenntnis genommen. Was auch heute noch weltweit die beliebteste Sportart ist und für einen hervorragenden Resonanzboden sorgt.
Genau aus diesem Grund Es gibt immer mehr Initiativen, bei denen Unternehmen aus beiden Sektoren zusammenarbeiten. Durch die Sicherung eines riesigen Publikums für die kryptografischen Unternehmen und eine neue Einnahmequelle für die Fußballspieler. Umso notwendiger in einer Zeit, in der der Fußball durch die Schließung von Stadien nach der Covid-Pandemie herausgefordert wird. In der Praxis ermöglicht es das Geld der Kryptofirmen, das Loch, das sich durch die Unmöglichkeit des Verkaufs von Tickets für die Rennen geöffnet hat, zumindest teilweise zu stopfen.

Kryptowährungen kaufen? Binance austauschen Binance

Dario Marchetti

Ich habe einen Abschluss in Literatur und Philosophie von der Universität Sapienza in Rom mit einer Arbeit über die Ostgrenze Italiens am Ende des Ersten Weltkriegs. Ich habe mit mehreren Seiten an vielen Themen zusammengearbeitet und die Arbeitsgruppe geleitet, die die offizielle CD-Rom der SS Lazio "Geschichte einer Liebe" und "Photographische Geschichte des magischen Rom" herausgab.

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach oben-Taste