Nachrichten Blockchain

DigitalBits, Francesco Totti ist sein erster globaler Botschafter

Der ehemalige Roma-Champion ist ein weiterer Bestandteil der Marketingstrategie des Unternehmens

Francesco Totti ist der erste globale Botschafter von DigitalBits. Il Pupone, einer der größten italienischen Fußballer aller Altersstufen, hat tatsächlich den Vertrag unterzeichnet, der ihn zu einem echten Zeugnis des Unternehmens macht, das den Sportverband von Rom sponsert. Auftrag, für den, zumindest nach den Gerüchten, die in den letzten Tagen kursierten, es sollte nicht weniger als 5 Millionen Euro erhalten, auch wenn die Vertragsdauer zumindest vorerst noch nicht festgelegt ist.
Natürlich ging die Nachricht von der Vereinbarung bald um den Globus, gerade angesichts der Bekanntheit, die der ehemalige Spieler trotz der Aufgabe der Aktivität vor vier Jahren weiterhin genießt. Oder, es wäre angebracht zu sagen, auch infolgedessen.

Digitalbits - DigitalBits, Francesco Totti ist sein erster globaler Botschafter

Die Ankündigung der Vereinbarung zwischen Totti und DigitalBits

Die Bekanntgabe der Vereinbarung zwischen Totti und DigitalBits erfolgte während einer Sonderveranstaltung, die als Theater abgehalten wurde „La Lanterna“ in der Via Tomacelli. Dabei wurden die Werbeinitiativen erläutert, die den ehemaligen Kapitän von Giallorossi ab den nächsten Monaten als Protagonisten sehen werden.
Totti selbst zeigte sich dann zufrieden mit dem Beginn der Zusammenarbeit mit einem Unternehmen, das in einem innovativen Sektor wie dem der digitalen Assets tätig ist. Insbesondere in Erinnerung daran, dass neue Technologien dazu bestimmt sind, sich zunehmend disruptiv in unserem Alltag durchzusetzen.

Kommentar von Al Burgio

Schon der Gründer von DigitalBits, In Burgio, wollte die in den letzten Jahrzehnten etablierte Zusammenarbeit mit einer der weltweit bekanntesten Persönlichkeiten zumindest im Hinblick auf die Fußball. Erinnere mich mit einiger Befriedigung daran Gerade die Anwesenheit eines Testimonials wie Francesco Totti kann andere ikonische Marken in das von ihm geschaffene Ökosystem anziehen. Angesichts des Lärms, den jede Operation mit der Anwesenheit des ehemaligen romanischen Meisters auslöst, scheinen sie keine Worte in der Luft zu sein.

Wer ist Francesco Totti

Francesco Totti ist nicht nur einer der größten Meister des italienischen Fußballs aller Epochen, sondern auch ein echter Fahnenträger der römischen Welt. Oder diese besondere Volksstimmung, die die Hauptstadt mit dem Romer Sportverband verbindet. Von denen der Pupone, der Spitzname, unter dem er in der Fußballwelt bekannt ist, einige der schönsten Seiten aller Zeiten geschrieben hat, in den mehr als zwei Jahrzehnten seiner Karriere, in denen er sein Schicksal mit dem Klub Giallorossi verbunden hat.
Ein Link, der durch das Abschiedsspiel vom 28. Mai 2017 explizit gemacht wurde, dessen Bilder um die Welt gereist sind. Sowie aus der Fernsehserie "Ich hatte gehofft, dass de zuerst gestorben ist"Sie wurde letztes Jahr ausgestrahlt, in der die letzte Phase seiner fantastischen Karriere erzählt wird.

Die Verbindung zwischen Rome und DigitalBits rückt immer näher

Die zuvor zwischen DigitalBits und AS Roma signed unterzeichnete Vereinbarung es wird noch verstärkt durch das, was Totti mit dem Unternehmen aus Al Burgio unterzeichnet hat. Das Capitoline-Team war jedoch eines der ersten, das den Weg der monetären Innovation praktizierte und eine Zusammenarbeit mit Partner, für den Start seines Fan-Fokens, ASR.
Im letzten Sommer hat Roma daher eine Vereinbarung mit DigitalBits unterzeichnet, die ihr offizieller Sponsor wurde. Eine Partnerschaft, für die das Unternehmen unter dem Vorsitz von Dan Friedkin 36 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren. Äußerst wertvolle Ressourcen in einer Zeit, in der die Budgets der Fußballklubs weiterhin unter den durch die Covid-Pandemie auferlegten Gesundheitsbeschränkungen leiden.

Kryptowährungen kaufen? Binance austauschen Binance

Dario Marchetti

Ich habe einen Abschluss in Literatur und Philosophie von der Universität Sapienza in Rom mit einer Arbeit über die Ostgrenze Italiens am Ende des Ersten Weltkriegs. Ich habe mit mehreren Seiten an vielen Themen zusammengearbeitet und die Arbeitsgruppe geleitet, die die offizielle CD-Rom der SS Lazio "Geschichte einer Liebe" und "Photographische Geschichte des magischen Rom" herausgab.

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben-Taste