Nachrichten Blockchain

Topps einigt sich mit der Bundesliga auf die NFTs der Saison 2021/22

Die Verbindung zwischen Fußball und Blockchain rückt immer näher

Topps, ein im Bereich der nicht fungiblen Token (NFT) tätiges Unternehmen, einen Deal mit der Bundesliga gemacht, die höchste Division der Fußball Deutsch. Dadurch werden Sammelkarten für die Wettbewerbssaison 2021-22 auf den Markt gebracht, soll einschalten Block Kette von Avalanche.
Dies ist ein bemerkenswerter Schlag für das Unternehmen angesichts der Bedeutung der betreffenden Meisterschaft, die zusammen mit der Premier League (England), der Liga (Spanien), der Serie A (Italien) und Ligue 1 (Frankreich). Es könnte der erste Schritt sein, damit Topps kontern kann Partner, die NFT-Plattform für Sportvereine, die eine lange Reihe von Vereinbarungen in Europa, Südamerika und den Vereinigten Staaten durchführt.

Bundesliga - Topps vereinbart mit der Bundesliga für die NFTs der Saison 2021-22

Über die Bundesliga

Um den Umfang der Vereinbarung besser zu verstehen, genügt es, sich daran zu erinnern, dass in der Saison 2019-20, derjenigen vor der Schließung der Stadien, um Covid zu begegnen, die durchschnittliche Zuschauerzahl bei einem Bundesligaspiel mit 43.200 Zuschauern so hoch war wie nie zuvor die Welt. . Borussia Dortmund nimmt den Löwenanteil von den 80 Zuschauern pro Spiel in seiner Arena ein.
Ergebnisse, die die logische Konsequenz aus einem sind echte Revolution, der der Bund Ende des letzten Jahrtausends ausgesetzt war. Eine Entscheidung, die Früchte trägt und die ihnen in der gerade begonnenen Saison wieder zuteil werden wird. In dem die Fans trotz des anhaltenden Covid-Notfalls wieder auf die Tribünen drängen können.

Die Topps-Kollektion

Die Kollektion, die Topps für die Bundesliga reserviert, wird aus speziellen Stickern bestehen, die nicht nur die Asse der verschiedenen Teams, sondern auch die interessantesten Momente der Saison darstellen.
Um sie kaufen zu können, müssen Fans zum NFT-Showcase des Unternehmens gehen. Zahlungen erfolgen per Kreditkarte und die verschiedenen Aufkleber haben unterschiedliche Kosten, je nachdem, ob sie in den Kategorien von Common bis Legendary enthalten sind.
Wahrscheinlich wird sich jemand in Italien an diese Einstellung zum Fußball erinnern alte Panini Papieraufkleber, jetzt in Mode seit den 60er Jahren. Durch den Einsatz der Blockchain aktueller geworden, aber immer basierend auf der Liebe der Fans zum Fußgängersport.

Kann Topps ein Konkurrent für Socios sein?

Topps hat in der Vergangenheit bereits einige Bekanntheit erlangt, dank der Beziehung zur Major League Baseball (MBL) im Jahr 2009 aufgebaut. Ziel dieser Partnerschaft war die Einführung von Sammelkarten für Ligaspieler. Es folgte der Launch von digitalen Sammlerstücken über die App Bunt im Laufe des Jahres 2012. Ab diesem Jahr ist es dann dieses Jahr mit der WAX-Blockchain in den NFT-Raum eingetreten.
Im Fall der Bundesliga kommt Avalanche zum Einsatz, eine extrem skalierbare Blockchain, die den Proof-of-Stake (PoS)-Algorithmus verwendet. Dies führt zu a extrem geringer Energieverbrauch im Vergleich zu dem, was für Netzwerke erforderlich ist, die stattdessen auf Proof-of-Work (PoW) arbeiten, wie z Bitcoin. Die Einigung mit der Bundesliga scheint Topps' Wunsch zu zeigen, seinen Blick auf die Welt des Fußballs zu richten. So präfiguriert a echtes Duell mit Socios.com, die Plattform, die für ihren digitalen Fantasy-Fußball auffällt. Es bleibt nur noch, die nächsten Schritte von Topps zu verfolgen, um zu verstehen, ob die zugrunde liegende Absicht dies ist oder ob es sich im Gegenteil um eine isolierte Vereinbarung handelt.

Kryptowährungen kaufen? Binance austauschen Binance

Dario Marchetti

Ich habe einen Abschluss in Literatur und Philosophie von der Universität Sapienza in Rom mit einer Arbeit über die Ostgrenze Italiens am Ende des Ersten Weltkriegs. Ich habe mit mehreren Seiten an vielen Themen zusammengearbeitet und die Arbeitsgruppe geleitet, die die offizielle CD-Rom der SS Lazio "Geschichte einer Liebe" und "Photographische Geschichte des magischen Rom" herausgab.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach oben-Taste